jcomp © freepik.com
Blog / Recruiting / Stellenanzeigen / MONSTER.de: Vorreiter in Sachen Jobs per Internet
Mayra Engelbart

Mayra Engelbart

MONSTER.de: Vorreiter in Sachen Jobs per Internet

Inhalt

 


Wenn es um die Suche nach Stellenanzeigen im Internet geht, dann kommt man um den Generalisten monster.de nicht drumherum. Dieses Portal ist seit Jahrzehnten eine feste Größe – und wird dies sicherlich auch weiter bleiben.


 

Die Jobbörse Monster gehört zu den Pionieren der Online-Jobbörsen. Begonnen hat die steile Karriere des Portals 1994 mit Online-Angebot „The Monster Board“. Die Website entwickelte sich zu einem echten Erfolg mit dem damals noch neuen Konzept des Online-Stellenmarktes.

1995 wurde das Portal von der Werbeagentur TMP übernommen. Eine gute Entscheidung, denn unter der Ägide von TMP mauserte sich Monster zu einem der erfolgreichsten Startups und zum Hauptprodukt der Agentur. 1996 ging die Online-Jobbörse an die Börse und wurde später in “Monster Worldwide” umbenannt. Drei Jahre später wird Monster.de quasi „geboren“. Seither ist die Online-Jobbörse eine feste Größe im Markt, wobei Monster.de rund 80 % der Nutzer laut einer aktuellen Nielsen-Umfrage ein Begriff ist.

Das Mutterunternehmen Monster Worldwide Inc. hat seinen Sitz in Massachusetts, USA. Der Firmensitz der Monster Worldwide Deutschland GmbH befindet sich in Eschborn, von hier aus wird der deutsche Markt bedient.

 

 

Monster.de: Das Portfolio

Seit 2016 gehört Monster zu Randstad, einem der größten Personaldienstleister mit Hauptsitz in den Niederlanden. Inzwischen gibt es weltweit mehrere Online-Jobportale in Europa und Nordamerika, die von Monster betrieben werden. In Deutschland ist nach wie vor Monster.de das zentrale Angebot mit einer enormen Vielfalt unterschiedlichster Stellenausschreibungen. Zusätzlich gibt es mehrere angeschlossene Partner-Portale.

 

Auch in anderen Bereichen hat Monster den Markt erobert. Zwischenzeitlich kamen sogar ein Umzugsportal und ein Portal speziell für Studentenjobs hinzu. Diese schließen letzte noch vorhandene Lücken im Portfolio des erfolgreichen Stellenportals.

 

 

Zu welcher Kategorie von Jobbörsen gehört Monster?

Beim Stellenportal Monster handelt es sich um eine Online-Jobbörse mit einer eigenen Stellen- sowie Bewerberdatenbank. Als Generalist hat Monster nicht nur attraktive Jobchancen für Fach- und Führungskräfte, sondern ebenso in nahezu allen anderen Bereichen und Berufen in petto. Sogar Spezialisten und Berufseinsteiger werden hier fündig.

 

Unternehmen, die Wert auf eine große Reichweite ihrer Ausschreibungen legen, sind bei Monster ebenfalls an der richtigen Adresse. Allein in Deutschland werden über Monster sowie die Partnerbörse Jobpilot rund 4,5 Millionen Visits pro Monat erzielt. Europaweit sind es sogar ca. 19,3 Millionen.

 

Hinzu kommt, dass in Deutschland fast 740.000 Nutzer registriert sind. Die Zahl der Jobsuchen wird von Monster dabei mit etwa 14 Millionen beziffert.

 

Das Angebot von Monster

Monster finanziert sich ganz „traditionell“ vor allem durch die Schaltung von Stellenanzeigen. Unternehmen haben dabei die Möglichkeit, passend zur jeweiligen Stellenausschreibung, auf Angebote in mehreren Preisklassen zuzugreifen. Die Preisklassen differieren hinsichtlich der jeweils inkludierten Leistungen. Der entscheidende Vorteil: Nutzer zahlen nur das, was sie wirklich auch benötigen.

 

Ab einem bestimmten Preis werden die Stellenanzeigen automatisch zusätzlich auf Partnerseiten und in sozialen Netzwerken veröffentlicht, sodass sich deren Reichweite deutlich vergrößert. Monster wirbt mit einem Kooperationsnetzwerk mit mehr als 150 Partnern, darunter auch Nachrichtenportale wie Spiegel Online, Focus sowie T-Online. Unternehmen, die Monster häufig nutzen, erhalten zudem einen attraktiven Mengenrabatt eingeräumt.

 

Ein weiteres Special für Arbeitgeber ist eine Lebenslauf-Datenbank, in der relevante Informationen über infrage kommende Bewerber gespeichert sind. Laut Informationen der Stellenbörse sind hierin derzeit über 240.000 Lebensläufe gespeichert, für ganz Europa beläuft sich die Zahl sogar auf 5,5 Millionen Lebensläufe. Der Zugriff auf diese Datenbank ist allerdings kostenpflichtig. Darüber hinaus bietet Monster Unternehmen ebenfalls individualisierte Recruiting-Lösungen an, um so die Suche nach geeigneten Kandidaten noch zielgenauer und effektiver zu gestalten.

 

 

Monster-Motto: Perfect Fit

Das Online-Jobportal Monster bietet neben einer Vielzahl an Stellenangeboten für nahezu alle Branchen sowie Gehaltsklassen ebenfalls ein umfassendes Service- und Informationsangebot für Beruf und Karriere – sowohl für Bewerber als auch für die ausschreibenden Unternehmen. Der breitgefächerte Service umfasst passende Lösungen für jedes Unternehmen im Bereich Jobsuche, Karriereplanung, Recruiting sowie Talentmanagement.

Dabei gilt die Prämisse „Perfect Fit“. Unter diesem Motto unterstützt Monster seit 30 Jahren Arbeitgeber bei der Suche nach den fähigsten Talenten. Selbsterklärtes Ziel des Portals ist es dabei, Unternehmen und Arbeitnehmer nicht nur zusammenzubringen, sondern direkt das „Perfect Match“ sicherzustellen.

Der Anspruch von Monster ist insofern:

  • Anbieter von bestmöglichen Lösungen sein
  • Partnerschaftlicher Umgang mit den Kunden
  • Beratung auf Augenhöhe
  • Individuelle und interaktive Recruiting-Lösungen
  • Nutzung von fortschrittlichen Technologien

Um diese hochgesteckten Ziele zu erreichen, hat die Online-Jobbörse ein umfangreiches Maßnahmenpaket geschnürt, auf das Recruiter zurückgreifen können. Hierbei handelt es sich um:

  • Premium Anzeigen
  • Individuelles Layout
  • CAN Banner
  • Monster Social Job Ad.
  • Lebenslauf-Datenbank national & International
  • Erstellung von Personal-Kampagnen im Social Media Bereich
  • Entwickeln von Landingpages gemeinsam mit den Kunden
  • Professionelle Texte für Stellenangebote

 

Erhöhen Sie die Reichweite Ihrer Stellenanzeige und sparen bis zu 70% gegenüber dem Listenpreis
Zu unseren Multiposting-Angeboten

 

Das bietet Monster, um Arbeitgebermarken zu stärken

Dass Stellenausschreibungen heutzutage nicht nur ein Mittel sind, um potenzielle Kandidaten auf sich aufmerksam zu machen, ist bekannt. Inzwischen werden Jobangebote auch durch die Bank als Chance gesehen, um die jeweilige Arbeitgebermarke optimal zu präsentieren. Den Verantwortlichen bei Monster ist dies bewusst, weshalb sie Unternehmen auch die Möglichkeit bieten, Stellenanzeigen entsprechend zu optimieren.

 

Employer Branding durch Unternehmensprofile

Potenzielle Arbeitnehmer möchten wissen, mit wem sie es zu tun haben. Deshalb ist ein aussagekräftiges Firmenprofil so wichtig. Kandidaten wollen schnell einen Eindruck gewinnen, ob die Werte und Ideale des Arbeitgebers zu ihren eigenen passen. Daher vergrößert ein aussagekräftiges Unternehmensprofil die Chancen jedes Arbeitgebers, zielgenau die richtigen Kandidaten anzusprechen.

Um dies sicherzustellen, ermöglicht Monster die Einbindung von:

● Unternehmensbeschreibung und Standort
● Unternehmensvideo
● Bildern
● Auflistung der Benefits

 

Authentizität: Den richtigen Eindruck hinterlassen

Darüber hinaus unterstützt Monster Unternehmen auch bei der Wahl geeigneter Fotos und Videos, um so eine möglichst realistische Präsentation gegenüber Interessenten sicherzustellen. Das jeweilige Bildmaterial hilft den Bewerbern dabei, einen Eindruck von einem Arbeitgeber zu bekommen. Je authentischer es ist, desto weniger Enttäuschungen wird es im Laufe des potenziellen Bewerbungsprozesses geben.

 

Benefits: Gute Gründe für ein Unternehmen

Über die Einbindung von Benefits, die ein Arbeitgeber anbietet, werden die Stellenausschreibungen auf Monster noch einmal spezifischer. Da Benefits immer mehr zu einer wichtigen Entscheidungshilfe werden, ob eine Stelle passt oder nicht, erhalten potenzielle Kandidaten so wichtige Argumente, wieso ein Arbeitgeber genau die richtige Wahl ist! Die Benefits helfen Unternehmen zudem dabei, sich von Mitbewerbern abzugrenzen, und lassen Ihr Unternehmen herausstechen.

 

Stets aktuell: Regelmäßige Aktualisierungen inklusive

Zum Service auf Monster gehört die Option, Ihr Unternehmensprofil stets auf dem neuesten Stand zu halten. Regelmäßige Aktualisierungen und Verknüpfungen mit den Stellenangeboten inklusive.

 

Monster-Podcast: Berufe im Fokus

Noch verhältnismäßig neu ist der Podcast von Monster.de. Das Format wird genutzt, um die Vielfalt der existierenden Berufe vorzustellen. Hörer erfahren nicht nur viel Wissenswertes und Neues über gängige Berufe, sondern darüber hinaus werden auch skurrile oder wenig bekannte Job-Optionen präsentiert.

Damit ist der Podcast nicht nur für Schulabsolventen oder Quereinsteiger interessant, sondern stellt auch für Unternehmen eine attraktive Plattform dar, um die dort vorhandenen Berufe vorzustellen und so auf sich als kompetenter Ansprechpartner aufmerksam zu machen.

 

 

Anzeigen-Preise bei Monster

Schon aufgrund der großen Reichweite sowie der hohen Bekanntheit des Portals Monster, ist es eine attraktive Option für Arbeitgeber, um auf offene Stellen im Unternehmen aufmerksam zu machen und so geeignete neue Mitarbeitende zu finden.

Hinsichtlich der Kosten für die Veröffentlichung von Stellenanzeigen setzt Monster auf Komplettlösungen. Es werden verschiedene Pakete angeboten, die sich hinsichtlich der Preise sowie des jeweiligen Leistungsumfangs unterscheiden. Die Standard-Option umfasst beispielsweise:

  • Datumsaktualisierung nach 14 Tagen
  • E-Mail-Versand an registrierte Nutzer
  • Schaltung Ihrer Stellenanzeige auf mehr als 200 Partnerseiten
  • Auffindbarkeit über Googles Job Suchfunktion
  • Exklusiven Zugriff auf die Search Monster Lebenslaufdatenbank
  • Optimierung Ihrer Stellenanzeige für jedes Endgerät

Die Kosten für die drei Pakete Standard, Premium und Premium+ sind darüber hinaus auch abhängig von der jeweils gewünschten Laufzeit. Bei der Standard-Option gestalten sich die Staffelpreise wie folgt:

  • 30 Tage = 1.555 Euro
  • 60 Tage = 1.299 Euro
  • 90 Tage = 1.355 Euro

 

 

Gestaltungsmöglichkeiten bei Monster-Anzeigen

Bei der Option Standard wird die Anzeige im Standard-Template von Monster angelegt und veröffentlicht. Wer Wert darauf legt, die Jobausschreibung individueller oder abgestimmt auf das jeweilige Corporate Design zu gestalten, für den eignen sich die Pakete Premium und Premium+ besser. Hier ist man durch die Nutzung des Design-Templates deutlich freier in der Ausgestaltung. So lassen sich hier etwa Bilder und Videos integrieren sowie Unternehmensprofile hinterlegen.

 

Zusätzlich werden bei den Optionen Premium und Premium+ die geschalteten Anzeigen auch auf den gängigen Social Media Kanälen veröffentlicht. Außerdem erfolgt ein Retargeting im Werbenetzwerk von Monster.

 

 

Fazit: Gute Gründe für Monster

Diese Online-Jobbörse punktet mit enormem Know-how und großer Bekanntheit und Reichweite. Als Pionier auf dem Gebiet der Online-Jobportale kann Monster zudem eine hohe Credibility sowohl bei Stellensuchenden als auch bei Unternehmen bieten, auch wenn inzwischen einige Mitbewerber an dem Portal in Sachen Bekanntheit vorbeigezogen sind.

Innovative, nutzerfreundliche Technologien, eine Verbreitung der Stellenanzeigen auf Social-Media-Kanälen sowie deren zusätzliche Veröffentlichung auf über 200 Partnerseiten sind klare Argumente für eine Schaltung auf diesem Portal. Zumal die Möglichkeit, ein individuelles Unternehmensprofil mit zusätzlichen Infos über den Arbeitgeber anzulegen, die Sache noch attraktiver macht. Monster bietet insofern das perfekte Rundum-Sorglos-Paket.

 

 

FAQ

Welche Art von Jobbörse ist Monster?

Hierbei handelt es sich um eine generalistische Jobbörse. Unternehmen aller Branchen können hier Stellen gleichermaßen für Angestellte aller Ebenen sowie für Fach- und Führungskräfte und auch Freelancer inserieren.

Bietet Monster die Möglichkeit des Brandings?

Wer die Stellenausschreibungen seines Unternehmens nutzen will, um parallel die Arbeitgebermarke zu stärken, hat bei dieser Online-Jobbörse die Gelegenheit dazu. Bei der Premium und Premium+ Option besteht die Möglichkeit, die Anzeige weitgehend selbst zu gestalten. Zudem bietet Monster an, ein Unternehmensprofil mit weiteren Informationen anzulegen.

Lohnt eine Stellenausschreibung auf Monster?

Ja, denn Monster zählt nach wie vor zu den bekanntesten und besonders renommierten Anbietern unter den Job-Portalen im Internet. Die große Reichweite und die hohen Klick-Zahlen garantieren eine weite Verbreitung von hier veröffentlichten Stellenanzeigen.

 


Sie wollen Stellenanzeigen günstiger schalten als beim Anbieter direkt? Dann unterstützen wir Sie gerne bei der Schaltung von Stellenanzeigen bei den verschiedensten Jobbörsen. Wir beraten Sie gerne über Ihre Möglichkeiten. Kontaktieren Sie uns jederzeit.

Abonnieren Sie jetzt unseren HR Newsletter!

Sparen Sie bis zu 70% auf Ihre Anzeigen
Jetzt Angebot sichern