Gute Arbeitsbedingungen sprechen sich herum. Mitarbeiter erzählen darüber im Bekanntenkreis, posten Bilder in den sozialen Netzwerken und natürlich lässt sich über das Wohlfühlklima im Unternehmen auch vortrefflich in den eigenen Stellenanzeigen reden. Perfekt geeignet, um für eine gute Atmosphäre im Büro zu sorgen, sind so genannte Benefits. Wir sagen, was darunter zu verstehen ist und worauf es Arbeitnehmern ankommt.

 

 

Was sind Benefits? Eine Definition.

Auf deutsch übersetzt bedeutet Benefit Vorteil oder Vorzug. Im Human Ressource Management sind damit Vorteile gemeint, die ein Arbeitgeber seinen Arbeitnehmern bietet. Und zwar zusätzlich zum Gehalt. Ziel ist es, auf diese Weise die eigene Attraktivität als Arbeitgeber zu steigern und Mitarbeiter zu binden.

Tatsächlich machen viele Talente die Wahl des Arbeitgebers inzwischen davon abhängig, welche Benefits er ihnen bietet.

 

Auf der Suche nach neuen Mitarbeitern? Jetzt Stellenanzeigen um bis zu 70% günstiger schalten

Zu unseren Multiposting-Angeboten

 

Zu den bekanntesten Benefits gehören:

  • Dienstwagen
  • Bahn Cards oder Jobtickets
  • Urlaubsgeld
  • Weihnachtsgeld
  • Prämien
  • Mitarbeiterrabatte
  • Weiterbildungen
  • Eine gute digitale Betriebsausstattung
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Homeoffice
  • Teamevents und gemeinsame Reisen
  • Getränke, frisches Obst, Gesundheitsmaßnahmen
  • Ein gutes Betriebsklima
  • Eine optimale Mitarbeiterführung
  • Wertschätzende Führung

 

Benefit ist nicht gleich Benefit: Worauf legen Kandidaten besonderen Wert?

Es gibt also eine ganze Menge Benefits. Allerdings gilt: Benefit ist nicht gleich Benefit. Nur der richtige Mix an Benefits wirkt auf Kandidaten anziehend, während die falschen Angebote zu keinerlei Begeisterungsstürmen führen. Das haben die Forscher der Universität Bamberg in der Studie Recruiting Trends 2020 herausgefunden.

 

Die wichtigesten  Benefits: Wertschätzung und gutes Arbeitsklima

  • Eine gute Work Life Balance
  • Wertschätzung am Arbeitsplatz
  • Ein gutes Arbeitsklima

 

In diesen Bereichen sollten Arbeitgeber also vor allem ansetzen, um ihre Mitarbeiter von sich zu begeistern. Wir schauen uns diese beiden Punkte in den nächsten Abschnitten mal etwas intensiver an und geben Tipps zur Optimierung.

 

So verbessern Sie die Work Life Balance Ihrer Mitarbeiter

 In puncto Work Life Balance steht bei Kandidaten zum Beispiel die Abkehr vom klassischen nine-to-five-Modell hoch im Kurs. Viele Talente möchten laut der Studie Recruiting Trends zum Beispiel nicht mehr unbedingt 40 Stunden in der Woche arbeiten. Stattdessen würden sieben von zehn Kandidaten lieber vier statt fünf Tage arbeiten. Unternehmen könnten sich also zum Beispiel bei einem großen Teil der Kandidaten mit einer Vier-Tage-Woche positiv hervortun. Das wäre für sie ein immenser Benefit und würde die Work Life Balance erheblich verbessern.

 

Auch das Angebot flexibler Arbeitsbedingungen ist Arbeitnehmern zunehmend wichtig. Wenn es die Art der Arbeit erlaubt, sollten Arbeitgeber ihren Mitarbeitern diese Option unbedingt einräumen. Für Arbeitnehmer ist es zum Beispiel unglaublich entlastend, wenn sich die Arbeitszeiten an den eigenen Lebensstil anpassen lassen. Angenommen, ein Mitarbeiter kann eine Stunde später ins Büro kommen, um seinen Sprössling noch in Ruhe zur Kindertagesstätte bringen zu können, dann nimmt ihm das viel Druck. Er kann seinen Tag viel entspannter starten. Dieser Benefit wirkt sich unmittelbar auf die Motivation und die Qualität der Arbeit aus.

 

Auch Home-Office kommt bei vielen Arbeitnehmern gut an. Es ist zum Beispiel ideal, um in Ruhe Präsentationen vorzubereiten oder um sich ganz flexibel abends nochmal einzuloggen, nachdem man den Nachmittag entspannt mit Familie oder Freunden verbracht hat. Außerdem vermeidet es für viele Angestellte die Pendelei zum Arbeitsplatz, die eine erhebliche Stressquelle ist. All das sorgt für eine erheblich bessere Work Life Balance.

 

So verbessern Sie das Arbeitsklima und die Wertschätzung im Job

Mindestens genauso wichtig wie eine gute Work-Life-Balance sind für Arbeitnehmer Benefits wie ein gutes Arbeitsklima und Wertschätzung im Job. Allerdings herrscht in beiden Bereichen Nachholbedarf: Nur etwas mehr als die Hälfte der Kandidaten findet das Arbeitsklima im eigenen Unternehmen gut. Und auch in puncto Wertschätzung ist nicht alles Gold, was glänzt. Hier geben Mitarbeiter an, dass die Wertschätzung in der Regel mit zunehmender Betriebszugehörigkeit absinkt.

 

Gerade hier besteht also noch jede Menge Luft nach oben. Daher haben wir ein paar konkrete Tipps für Sie zusammengestellt, wie Sie das Arbeitsklima verbessern und gleichzeitig mehr Wertschätzung im Job zeigen können.

 

Verbessern Sie das Arbeitsklima mit besonderen Incentives

Sorgte vor einigen Jahren noch der Tischkicker für ein spürbar besseres Arbeitsklima, sind die Erwartungen vieler Mitarbeiter inzwischen deutlich gestiegen. Inzwischen es eher besondere Erlebnis-Incentives oder besondere Betriebsveranstaltungen, die stark auf den Teamspirit einzahlen. Moderne Unternehmen führen ihre Mitarbeiter beispielsweise zum Krimidinner aus, zum Varieté oder gar zum CSI-Training, wo nach Manier amerikanischer Tatortsonderermittler zusammen ein realitätsnah inszenierter Mord aufgeklärt wird.

 

Der Effekt solcher Benefits: Durch gemeinsame Erlebnisse werden Teams zusammengeschweißt. Ihre Mitarbeiter lernen sich von einer ganz anderen Seite kennen und entdecken neue Gemeinsamkeiten. So wird das Arbeitsklima auf eine ganz neue Basis gestellt. Außerdem sind sie ein optimales Mittel, um die eigene Wertschätzung auszudrücken und einfach mal „Danke“ für das geleistete Engagement am Arbeitsplatz zu sagen. Eine Überlegung ist’s Wert.

 

Eine gute Kommunikation ist das A und O

Ein weiterer Aspekt, der unmittelbar auf die Benefits „Arbeitsklima und Wertschätzung“ einzahlt: Eine gute Kommunikation. Arbeitskollegen sollten untereinander oder gegenüber dem Chef, Dinge offen und ohne Zögern konstruktiv ansprechen können. So können Missverständnisse von vornherein vermieden werden.

 

Führungskräfte sollten genau aus diesem Grund einen guten Draht zu ihren Mitarbeitern entwickeln. Unser Tipp: Gehen Sie mit Ihren Arbeitnehmern regelmäßig zum Lunch, scheuen Sie nicht den morgendlichen Flurtalk und fragen Sie zwischendurch auch immer mal wieder nach, ob alles läuft.

 

So schaffen Arbeitgeber die nötige Vertrauensbasis. Ungemein wichtig ist auch eine positive Fehlerkultur. Fehler passieren – auch dem routiniertesten Arbeitnehmer und sogar dem Chef selbst. Wichtig ist, Fehler neutral zu thematisieren und gemeinsam und an Lösungen zu arbeiten.

 

Reden Sie über Ihre Benefits im Recruiting

Kommen wir zu einem weiteren wichtigen Punkt: Die richtigen Benefits für Mitarbeiter anzubieten, ist auch essentiell für Ihr Recruiting. Bedenken Sie, dass Sie in Stellenanzeigen perfekt darüber reden können, wie Sie als Arbeitgeber zum Beispiel zum Wohlbefinden ihrer Mitarbeiter, zu einer besseren Work Life Balance oder zu einem besseren Teamspirit Ihrer Arbeitnehmer beitragen. Das wird schnell auch andere Talente begeistern.

 

Kleiner Tipp: Integrieren Sie zum Beispiel Bilder von Firmenfeiern oder Teambuilding-Maßnahmen in Ihr Recruiting-Video oder zeigen Sie Fotos von gemeinsamen Erlebnissen in Ihren Stellenanzeigen und auf Ihren Social Media Kanälen. So wecken Sie bei Talenten schnell den Wunsch, bei Ihnen zu arbeiten zu wollen.

 

Bedenken Sie außerdem, dass begeisterte Mitarbeiter einiges dazu beitragen können, um das Arbeitgeberimage zu stärken. Wer sich in seinem Betrieb wohlfühlt und immer wieder tolle Erlebnisse mit seinem Team genießt, wird auch darüber reden. In den sozialen Kanälen, aber auch im Freundes- und Bekanntenkreis. So fungieren Ihre Mitarbeiter als Markenbotschafter und vertreten Ihre Arbeitgebermarke nach außen. Authentischer geht’s nicht. Das ist in Zeiten, in denen Fachkräfte in vielen Bereichen rar sind, Gold wert.

 

Sie sind auf der Suche nach neuen Mitarbeitern? Dann unterstützen wir Sie gerne bei der Schaltung von Stellenanzeigen bei den verschiedensten Jobbörsen und beraten Sie über Ihre Möglichkeiten, auch über alternative Kanäle Talente zu erreichen. So landen Sie garantiert den perfekten Treffer.  Kontaktieren Sie uns jederzeit.