Logo vonSüddeutsche.de– Infos und Kosten zur Stellenanzeigen-Schaltung

Süddeutsche.de – Stellenangebote schalten & Preise

Angebot anfragen
Regionale Portale
67 Millionen Besucher

Daten und Faken zu den Stellenanzeigen der Süddeutschen Zeitung

Die Süddeutsche offeriert eine Online-Jobbörse, welche sich auf die Vermittlung von Fach- und Führungskräften spezialisiert hat.

Unternehmen bzw. potenzielle Arbeitgeber, die in der Süddeutschen Zeitung Stellenanzeigen schalten, aufgeben bzw. inserieren, erhalten die Möglichkeit, gleichermaßen in Print und Online eine Stelle zu bewerben. Die Schaltung einer Stellenanzeige kann ebenso auf Süddeutsche.de als auch in der Print-Ausgabe der Süddeutschen Zeitung erfolgen. Es wird auf diese Weise eine qualitative Leserschaft mit einer maximalen Reichweite erreicht. Kostenfrei wird bei Süddeutsche.de die Content-Ad-Funktionalität zu den Stellenanzeigen angeboten.

Mithilfe dieser innovativen Zusatzleistung werden die Stellenanzeigen auf Süddeutsche.de auf Artikelebene in den Ressorts Wirtschaft, Karriere und Wissen eingeblendet. Die Einblendungen bei einer Stellenschaltung werden immer dann vorgenommen, wenn die Stellenanzeigen inhaltlich zu einem Thema passen. Die Süddeutsche bietet dazu regionale Bezüge – beispielsweise werden in dieser Hinsicht Münchner Stellenanzeigen auch im Merkur veröffentlicht.

Daten und Faken zu den Stellenanzeigen der Süddeutschen Zeitung Icon
67 Millionen
Besucher

Reichweite und Zielgruppe einer Stellenanzeige auf der Süddeutschen Zeitung

Unternehmen profitieren bei Süddeutsche.de von der kontinuierlich steigenden Reichweite, welche rund 67,226 Millionen Besucher/Monat beträgt (Durchschnitt April-Juni 2019).
Dazu lesen rund 136.361 Millionen Besucher den SZ-Stellenmarkt.

Ein Vorteil von Süddeutsche und dem Stellenportal-Konzept ist, dass Leser und potenzielle Kandidaten für einen Job branchenaffin beispielsweise über die redaktionellen Einblendungen angesprochen werden können.

Berufsfelder und Branchen auf Süddeutsche.de

Im Online-Stellenmarkt der Süddeutschen (bzw. eventuell auch im Münchner Merkur) werden Hochschulabsolventen, Nachwuchsführungskräfte, Fach- und Führungskräfte, High Potentials und Entscheider gleichermaßen angesprochen. Unternehmen bzw. potenzielle Arbeitgeber treffen hier schnell auf qualifizierte Bewerber.

partner[0].acf.berufsfelder_und_branchen.left_section.section_title
Einzelanzeige

995 Euro

Ausbildungsanzeige

480 Euro

Verlängerung der Laufzeit 

470 Euro

Preise der Stellenanzeigen auf Süddeutsche.de

  • Stellenanzeigen bei Süddeutsche.de, die Arbeitgeber schalten, aufgeben oder inserieren, können in einer Print-Online-Kombination gebucht werden
  • Eine Einzelanzeige beim Online-Stellenmarkt kostet pro ausgeschriebener Position (mitsamt Content-Ad-Funktion) 995 Euro.
  • Ein Refresh dieser Stellenanzeige bzw. Stellenschaltung mit vier Wochen Laufzeit findet nach 14 Tagen statt.
  • Eine Ausbildungsanzeige, die Unternehmen schalten, kostet 480 Euro und hat ebenfalls eine Laufzeit von vier Wochen.
  • Die Verlängerung der Laufzeit einer Einzelanzeige (in der Sueddeutsche; oder auch Münchner Merkur) mit vier Wochen schlägt mit 470 Euro zu Buche.

Aktuelle Angebote für die Schaltung auf Süddeutsche.de

Wer eine Stellenanzeige oder mehrere Stellenanzeigen auf Süddeutsche.de schalten bzw. aufgeben möchte, kann mit attraktiven und wettbewerbsstarken Preisen rechnen.
Region Süd
4.289 €
1.295 €
69% Rabatt
30 Tage
60 Tage
30 Tage
60 Tage
inkl. Partnerseiten, Designanzeige, Refreshs...
Details ansehen
Region Bayern
4.115 €
1.595 €
61% Rabatt
30 Tage
60 Tage
30 Tage
60 Tage
inkl. Partnerseiten, Designanzeige, Refreshs...
Details ansehen

Vorteile einer Stellenanzeige auf Süddeutsche.de

Neben diesen Stellenanzeigen-Angeboten offeriert die Sueddeutsche flexible Anzeigen-Stellplätze – d.h. bei einer Laufzeit von entweder drei, sechs oder 12 Monaten können Unternehmen, die eine Anzeige aufgeben oder inserieren, ihre Stellenanzeigen auf ihrem gebuchten Stellplatz so oft verlängern, erneuern oder verändern, wie sie mögen. Dazu können sich Unternehmen ihren Bewerbern ausführlich mit einem Unternehmensprofil vorstellen. Dabei haben sie die Möglichkeit, ihre Philosophie und Tätigkeitsbereiche ausführlich vorzustellen. Die Online-Anzeigen werden direkt unter dem Unternehmensprofil dargestellt. Zusätzlich zu dem Profil und der Anzeige erscheint das Firmenlogo.

Interessieren Sie sich für eine günstigere Schaltung auf Süddeutsche.de? Dann fordern Sie jetzt über unser Kontaktformular ein unverbindliches Preisangebot an oder gehen Sie zu unseren zu unseren aktuellen Angeboten. Weitere Jobbörsen-Profile finden Sie in unserer Jobbörsen-Übersicht.

Vorteile einer Stellenanzeige auf Süddeutsche.de

Nicht das passende Angebot gefunden?

Fordern Sie einen kostenlosen Rückruf an oder konfigurieren Sie Ihr eigenes Paket.

Paket konfigurieren

Stellen Sie Ihr persönliches Stellenpaket in unserem Angebotskonfigurator selbst zusammen.

zum Konfigurator
Individuelles Angebot einholen

Individuelles Angebot einholen

Lassen Sie sich von unseren Mediaberatern ein für Sie passendes Angebot zusammenstellen.

Zum Formular