Blog

Videointerview: Technik kostenlos und sicher nutzen

Veröffentlicht am 9. April 2020

videointerview

Viele Unternehmen zeigen in Zeiten der Corona-Krise, wie flexibel und kreativ sie auf die aktuelle Ausnahmesituation reagieren. In vielen Betrieben ersetzt in Zeiten von Social Distancing zum Beispiel das Videointerview das Vorstellungsgespräch.

 

Die Zeit ist reif für das Videointerview

Die Zeichen stehen aktuell nicht gut, sich zu treffen. Dafür geht Vieles jetzt auf technischem Weg. Auch im Recruiting. Hier setzen immer mehr Unternehmen auf Videointerviews. Hier können verschiedene Tools zum Einsatz kommen. Zum Beispiel: GoTo-Meeting, WebEx, Zoom oder Skype. Allerdings warnen Datenschützer: Nicht alle Systeme sind aus Perspektive der Europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) unbedenklich.

 

RecruitingBot -  Stoppen Sie bis zu 53% Ihrer Bewerberabbrüche mit unserer beliebten und effektiven Chatbot-Stellenanzeige

 

Umso erfreulicher dürfte es für Recruiter sein, dass die Online-Jobplattform StepStone ihren Kunden nun kostenlosen Zugang zu einer DSGVO-konformen Plattform gewährt, um Videointerviews durchzuführen. Mit dem Angebot lässt sich ein Interview in Minutenschnelle einrichten – so finden Bewerber und Recruiting-Team auf Unternehmensseite effizient einen passenden Termin, um sich trotz der bestehenden Distanz persönlich und im Hier und Jetzt kennenzulernen.

 

Bewerber suchen einen passenden Termin aus

Recruiter haben die Möglichkeit, ihre Kalender mit dem System zu verbinden, damit sich Bewerber bequem einen Termin aussuchen und einstellen können.  „Viele Unternehmen arbeiten aktuell zu großen Teilen oder vollständig im Homeoffice. Mit Video-Recruiting helfen wir Arbeitgebern, durch effiziente Bewerbungsgespräche mit Bewerbern in Kontakt zu kommen, unabhängig davon, wo sie sich gerade befinden“, erklärt Product Director Bonnie Andrews.

 

Vorstellungsgespräche per Video können mit der Lösung nicht nur ortsunabhängig, sondern auch zeitlich flexibel gestaltet werden. Mit einer Vorab-Aufzeichnungsfunktion senden Unternehmen Video- oder Textfragen an Bewerber, um deren Antworten im Videoformat über das bereitgestellte Video-Rekrutierungs-Tool zurückzuerhalten.

 

Zeitversetzte Videointerview und Videopitches

So lassen sich auch mehrere Interviews gleichzeitig sammeln und miteinander vergleichen. Außerdem können sich Bewerber in einem Video-Pitch vorstellen, der den herkömmlichen Lebenslauf ersetzt.

 

RecruitingBot -  Stoppen Sie bis zu 53% Ihrer Bewerberabbrüche mit unserer beliebten und effektiven Chatbot-Stellenanzeige

 

Die Aufzeichnungen der Videointerviews können mit Kollegen oder weiteren Entscheidungsträgern geteilt und mithilfe des Tools gemeinsam bewertet werden. Das spart Zeit und macht Recruiting-Prozesse effizienter, da keine zusätzlichen Interview-Runden mehr notwendig sind.

 

Sie interessieren sich für eine Stellenanzeigenschaltung auf StepStone und wollen von dem neuen Service profitieren? Dann kontaktieren Sie uns gerne. Wir unterstützen Sie, Ihr Jobinserat bestmöglich zu platzieren und Ihren weiteren Recruiting-Prozess effizient zu gestalten. Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme.


+