Blog

Facebook Jobs: Facebook Recruiting – so geht’s

Stellenpakete

Stellenpakete

Stellenanzeigen auf klassischen Portalen wie StepStone, Monster und Co zu schalten, ist die eine Sache. Auf den sozialen Medien eine andere. Diese drängen nun verstärkt auf den Markt der Personalbeschaffung vor. Zuletzt Facebook. Wir stellen das neue Produkt Facebook Jobs vor. 

 

Facebook Jobs: Der Social Media Gigant entdeckt den Recruitingmarkt für sich

In vielen Ländern tobt der War for Talents. Der Recruiting Sektor ist somit zu einem Gebiet geworden, mit dem sich für Online-Portale neue Märkte erobern lassen. Nach Google (wir berichteten) hat nun auch der Social Media Gigant Facebook die Chance ergriffen und eine entsprechende Funktion gelauncht: Facebook Jobs.

 

Verschaffen Sie sich einen Wettbewerbsvorteil im Recruiting

Mehr Details zur SocialRecruiting Masterclass

 

Ziel ist es, nicht mehr nur im privaten Bereich Menschen vernetzen, sondern auch beruflich zusammenbringen, was zusammengehört. Nach erfolgreichem Launch in den USA und anderen Ländern steht die Funktion „Facebook Jobs“ seit einiger Zeit auch in Deutschland, Österreich und der Schweiz zur Verfügung.

 

Social Recruiting boomt

Dass der Social Media Riese die Personalbeschaffung für sich entdeckt, kommt nicht von ungefähr. Denn Social Recruiting, also das Recruiting über soziale Netze, liegt im Trend. Im Rahmen des Recruitings nutzen Unternehmen Social Media verstärkt um Stellenanzeigen zu veröffentlichen.

 

Laut der Studie Recruiting Trends der Universität Bamberg bewerten etwa drei Viertel der Top-1.000- Unternehmen den Einsatz von Social Media in der Personalgewinnung als positiv. Vor sieben Jahren, als der Trend für die Personalbeschaffung noch neu war, sah nur die Hälfte positive Seiten. „Inzwischen sind Social Media ein fester Bestandteil der Personalgewinnung geworden“, heißt es in der Studie, „und es lässt sich wie in anderen Bereichen eine stetige Professionalisierung beobachten.“

 

Die Spielarten des Social Recruiting

Dazu teilen Organisationen ihre Stellenanzeigen zum Beispiel auf dem eigenen Unternehmensauftritt auf Facebook oder nutzen seit geraumer Zeit Angebote wie die Social Job Ad: Das ist eine Stellenanzeige, die in den Timelines der Facebook-Nutzer ausgespielt wird, deren Profil zu der gesuchten Stelle passt.

 

Dazu gleicht ein kostenpflichtiger Targeting-Algorithmus ab, inwiefern ein Facebook-User mit seinem Profil zu den Qualifikationen passt, die in der Stellenanzeige gesucht werden. Anschließend wird ein automatischer Facebook-Post erstellt, der die Highlights der Stellenanzeige beinhaltet. Wer mehr erfahren will, klickt auf den enthaltenen Link und wird zu vollständigen Stellenanzeige weitergeleitet.

 

Human resource management, HR, recruitment, leadership and teambuilding. Business and technology concept.

 

Regionale Suche mit Facebook Jobs

Nun bietet Facebook mit Facebook Jobs einen weiteren Service für Personalsuchende an. Damit wendet sich das soziale Medium aber nicht wie mit der Social Job Ad an die größeren Player, sondern eher an kleine und mittelständische Unternehmen, die regional nach neuen Mitarbeitern suchen.

 

Wie funktioniert Facebook Jobs? Talente finden passende Jobangebote aus ihrer Region im relativ neu eingerichteten Marketplace von Facebook. Dort einfach die Kategorie „Jobs“ auswählen und schon sind sie da. Alternativ steuern User Facebook Jobs über ihren Browser an. Unter:  www.facebook.com/jobs.

 

Jobsuchende haben nun verschiedene Filter-Möglichkeiten, um nach den angebotenen Jobs zu suchen: Zum Beispiel nach Branche, Entfernung und natürlich nach der Art des Jobs. Werden sie fündig, können sie sich direkt über Facebook bei dem jeweiligen Arbeitgeber bewerben.

 

Dazu klicken sie einfach den Button „Jetzt bewerben“. Es öffnet sich ein Bewerbungsformular, das bereits mit einigen Daten und Karrierestationen gefüllt ist. Die Informationen stammen aus dem Nutzerprofil, das der Bewerber bereits bei Facebook hinterlegt hat. Je ausführlicher dieses ist, umso weniger muss der Bewerber ergänzen. Abgefragt werden zum Beispiel persönliche Angaben, bisherige Karrierestationen oder die Dauer und Art bisheriger Anstellungen. Der Vorteil: Der Kandidat muss das Profil nur einmal ausfüllen. Es wird gespeichert und kann bei jeder weiteren Bewerbung erneut versandt werden. Fertig.

 

 

Austausch mit dem Arbeitgeber

Dabei achtet Facebook auch auf die Privatsphäre seiner User. Arbeitgeber sehen nur die Informationen aus dem Bewerbungsformular und nur Informationen aus dem Facebook-Profil des Bewerbers, die dieser öffentlich freigegeben hat. Wer sich also über Facebook bei einem Unternehmen bewerben will, sollte sich daher unbedingt Gedanken über seine Privatsphäre-Einstellungen machen.

 

Sobald die Bewerbung verschickt wurde, können Bewerber über den integrierten Messenger in den Austausch mit dem Unternehmen gehen und alle weiteren Fragen klären. Alternativ funktioniert das auch per E-Mail.

 

Facebook Jobs aus Sicht der Unternehmen

Für Unternehmen ist Facebook Jobs eine ebenso unkomplizierte Angelegenheit. Es bedarf nur einer Unternehmensseite auf dem sozialen Netzwerk. Auf dieser können sie ihre Vakanzen mit Bild, einer Tätigkeitsbeschreibung, Ortsangaben und der Definition des Job-Typs posten – diese erscheinen dann auch im Marketplace.

 

Arbeitgeber können außerdem festlegen, welche Felder der Bewerber in dem Online-Formular ausfüllen soll. Das ist vorteilhaft, weil Recruiter damit sicherstellen, dass sie auch wirklich die Informationen über einen Kandidaten erhalten, die sie benötigen, um sich ein Bild von ihm zu machen. Facebook Jobs – eine recht einfache Angelegenheit. (Bild: Fotolia.com)

 

Auf der Suche nach dem passenden Kanal?

Sie interessieren sich für die Schaltung von Stellenanzeigen und die dafür optimal geeigneten Kanäle? Wir beraten Sie gerne! Kontakt aufnehmen

Sie wollen nichts verpassen?

Abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter

Finden Sie eBooks zu allen Themen in unserer Academy
Zur Academy

Stellenanzeigen günstiger schalten

Sparen Sie bis zu 70% auf Ihre Anzeigen
Jetzt Angebot sichern
Ebook Download
eBook
eBook Social Recruiting: Passive und aktive Kandidaten begeistern
Jetzt downloaden