Zum nächstmöglichen Zeitpunkt ist im Landesarchiv Baden-Württemberg in Stuttgart in der Abteilung Zentrale Dienste eine Stelle als

Java-Softwareentwickler (w/m/d)

unbefristet zu besetzen.

Das Landesarchiv Baden-Württemberg ist als Landesoberbehörde im Geschäftsbereich des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg (MWK) zuständige Fachbehörde für alle Aufgaben des staatlichen Archivwesens im Bundesland.

Das Landesarchiv Baden-Württemberg betreibt und entwickelt zusammen mit anderen deutschen Landesarchivverwaltungen als Entwicklungs­partnern die Software DIMAG. DIMAG ist ein aus mehreren Modulen bestehendes Programmpaket zur Archivierung digitaler Objekte.

Ihre Aufgaben

  • die Entwicklung und Pflege von Java- und Java/Jakarta EE-Anwendungen,
  • die Mitgestaltung der Qualitätssicherung über automatisierte Tests und Dokumentation,
  • die Mitarbeit in Projekten bei der Weiterentwicklung von Komponenten der DIMAG-Software;

Ihr Profil

  • ein abgeschlossenes Studium der Informatik oder eines vergleichbaren Studiengangs auf Master-Niveau; gern auch adäquate Qualifikation und einschlägige Berufserfahrung,
  • sehr gute Kenntnisse im Bereich Java/Jakarta EE und Java (ab Version 1.8),
  • gute Kenntnisse von Java-Applikationsservern (Tomcat, Wildfly etc.), REST-Schnittstellen, Versionsverwaltung (Git) und SQL-Datenbanken (MariaDB, Oracle DB),
  • sehr gute Deutschkenntnisse,
  • Interesse an der Digitalisierung der Landesverwaltung,
  • Flexibilität, Belastbarkeit, Teamfähigkeit und Kundenorientierung.

Wir bieten

Wir bieten Ihnen eine tarifliche Vergütung in Entgeltgruppe 13 TV-L mit Zusatzversorgung, familienfreundliche und flexible Arbeitszeiten, eine offene und kollegiale Arbeitsatmosphäre, vielfältige Fortbildungsmöglichkeiten zur beruflichen und persönlichen Entwicklung, Angebote zum Betrieblichen Gesundheitsmanagement sowie Unterstützung der Mobilität mit dem JobTicket BW.

Es handelt sich um eine Vollzeitstelle, die grundsätzlich auch teilbar ist.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung über www.interamt.de / 741660 bis spätestens 02.01.2022.

Ihr Ansprechpartner bei fachlichen Fragen ist Herr Daniel Fähle (Telefon 0711/335075-510, [email protected]); bei Fragen zum Beschäftigungsverhältnis wenden Sie sich bitte an Frau Sabine Mahnert (0711/212-4285, [email protected]).

Im Interesse der beruflichen Gleichstellung sind Bewerbungen von Frauen besonders erwünscht. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Mit dem Absenden Ihrer Bewerbung erklären Sie verbindlich, dass Sie unsere Datenschutz­richtlinien gelesen und verstanden haben und diese akzeptieren.

Bitte lesen Sie vor Ihrer Bewerbung auch unsere Hinweise zum Bewerbungs­verfahren.

Aus Gründen der Nachhaltigkeit möchten wir im Bewerbungs­verfahren möglichst auf Papier verzichten. Bewerbungen in Papierform oder per E-Mail nehmen wir daher nur in begründeten Einzelfällen entgegen. Bitte setzen Sie sich dafür mit uns in Kontakt.