IT-Treff.de

IT-Treff gehört zu den ältesten Jobbörsen, die sich auf den IT-Markt spezialisiert hat.

IT-Treff Stellenanzeige schalten

Gegründet wurde das Unternehmen im Jahr 2003 und kann somit auf einen reichen Erfahrungsschatz zurückgreifen. Eine Stellenschaltung gelingt problemlos und ist im Handumdrehen erledigt. Insgesamt ist IT-Treff ausgesprochen reichweitenstark und konzentriert sich ganz auf die Vermittlung von IT Stellenangeboten. Eine Stellenanzeige bei IT-Treff hat also Gewicht und erreicht ein großes Publikum, die Anzeige lässt sich schnell inserieren.



Die Stärke des großen Nischenanbieters liegt in seiner leichten Bedienbarkeit sowie dem übersichtlichen Aufbau der gesamten Webseite, welche mit nützlichen Elementen gespickt ist. Diese Filteroptionen sind bei Stellenanzeigen ausgesprochen nützlich und erlauben es, genau den richtigen Kandidaten zu finden. Der Aufwand für Ihr Unternehmen ist gering – die Durchschlagskraft dafür umso größer. IT-Treff kooperiert mit anderen Partnern, um die Reichweite Ihrer Stellenanzeige zu erhöhen, wenn Sie eine Anzeige schalten.

Viele Besucher und gut qualifizierte Fachkräfte

Es ist nicht leicht, im IT-Bereich geeignetes Personal zu finden. Umso schöner ist die Tatsache, dass IT-Treff die zeitraubende Suche abzunehmen vermag. Wenn Sie eine Stellenanzeige schalten, wird Ihr Unternehmenslogo vor Ihrer Anzeige eingeblendet. Weitere Features sind die Einbindung von Videos sowie eine Job-Pinnwand und regionale Filterung. Mit rund 330.000 Visits pro Monat ist der Publikumverkehr relativ hoch, was Ihnen zugute kommt, wenn Sie inserieren. Monatlich verzeichnet IT-Treff etwa 590.000 Seitenaufrufe, was in dieser Branche beachtlich ist. Wenn Sie sich für eine Stellenschaltung entscheiden, wird Ihre Stellenanzeige auch bei verschiedenen Branchenpartnern und Metasuchmaschinen des IT-Bereichs angezeigt, außerdem erreichen Sie per Verteiler viele Bewerber.

Schnelle Bearbeitungszeit und breit gestreutes Klientel

IT-Treff ist für seine schnelle Bearbeitung bekannt. Innerhalb von 24 Stunden, nachdem Sie eine Anzeige aufgeben, werden Stellenanzeigen freigeschaltet, außerdem ist eine kostengünstige Selbstschaltung als PDF oder HTML möglich. Vor dem Inserieren sollten Sie sich stets über Ihre Zielgruppe Gedanken machen. Bei IT-Treff ist das Klientel breit gefächert, sodass sämtliche IT-Bereiche relativ gleichmäßig abgedeckt werden.

Der größte Bereich der geschalteten Stellenanzeigen ist die Softwareentwicklung mit 35 Prozent, gefolgt von der System- und Netzwerkadministration mit 26 Prozent. Dahinter folgen IT- und Projektleitung mit 20 Prozent, Anwendungs- und Benutzerbetreuung mit 17 Prozent sowie Webdesign und Webentwicklung mit insgesamt 15 Prozent. Etwas schwächer vertreten sind die Bereiche IT-Beratung mit zehn Prozent, Datenbanken mit acht Prozent und die Qualitätssicherung mit sechs Prozent.

Preise sind gestaffelt und transparent

Pro Monat schalten Unternehmen etwa 420 neue Anzeigen, die sich dank E-Mail Verteiler rasch an entsprechende Bewerber verbreiten. So wird sichergestellt, dass Ihre Stellenanzeige den richtigen Adressaten findet. Für eine Stellenanzeige mit einer Laufzeit von 30 Tagen müssen nach Listenpreis 590 Euro bezahlt werden, eine Verlängerung um weitere 30 Tage ist für 350 Euro möglich. Im Self Service ist das gleiche Angebot sogar grundsätzlich für 350 Euro erhältlich, zeitweise gibt es Sonderangebote wie zum Beispiel einen Monatsrabatt.

Die Preise für eine Stellenanzeige in Bezug auf einen Auszubildenden sind niedriger: 99 Euro müssen dafür bezahlt werden, die Laufzeit beträgt erneut 30 Tage.

Interessieren Sie sich für eine günstigere Schaltung auf IT-Treff.de?

Fordern Sie jetzt ein unverbindliches Angebot an.

Oder rufen Sie uns an: 030 120 643 64

-> Zu unseren aktuellen Angeboten

Weitere Jobbörsen-Profile finden Sie hier: Jobbörsen